Harte Bewährungsprobe in der Bezirksliga


Nach einer Saison mit Höhen und Tiefen konnten wir die vergangene Saison mit einem respektablen 4. Platz abschließen. Vor allem in der zweiten Saisonhälfte konnten die Jungs immer wieder überzeugen und schafften es, diese ohne Niederlagen zu beenden.
Nach dem Abgang des älteren Jahrgangs in die B-Jugend und Trainer Stefan Helmer, der in den weiblichen Bereich wechselt, wird sich die männliche C-Jugend mit einem neuen Gesicht in der kommenden Runde präsentieren.
Mit einer variablen Abwehr und einem soliden Angriffsspiel konnten wir in der Qualifikation für die Bezirksliga die SG BBM Bietigheim 2, TV Tamm, HSG Neckar, EK Besigheim und HB Ludwigsburg auf die hinteren Plätze verweisen. Während die Spiele gegen Besigheim und die HSG Neckar noch nicht überzeugend waren, steigerte sich die Mannschaft im weiteren Qualiverlauf und zeigte vor allem gegen die HB Ludwigsburg eine starke Leistung.
Mit Matteo und Leon werden wir in der kommenden Saison ein starkes Torwartduo haben, das hoffentlich zur Stabilität der Abwehr beiträgt. Mit Simon K. und Fabian, die beide in der nächsten Saison die Mitte besetzen werden, haben wir zwei kreative Spieler, die unsere Spielgestaltung übernehmen sollen.
Im Rückraum verfügen wir mit Roko, Felix M., David M. und Simon W. sowohl über wurfgewaltige, als auch durchsetzungsfähige Spieler. Während der Vorbereitung lag das Hauptaugenmerk auf der Verbesserung unserer Abwehrarbeit auf beiden Halbpositionen.
Mit Lucas, Louis, Felix R., Hannes und Kevin, die auf den Außenbahnen zum Einsatz kommen, besitzt die Mannschaft einen breit gefächerten Kader. Die schwierige Aufgabe, die Abwehr  zu koordinieren und zusammenzuhalten, müssen unsere Kreisläufer Christian und David I. in der nächsten Saison meistern.
Beim Vorbereitungsturnier in Pflugfelden zeigte sich, dass die Mannschaft das neue Spielsystem schon weitestgehend verinnerlicht hatte, aber bis zum Saisonbeginn noch das ein oder andere verbessert werden muss. Ossweil und der EJW Münchingen konnten mit 12:3 und 15:1 deutlich bezwungen werden, einzig gegen die erste Mannschaft von Kornwestheim mussten sich die Jungs, nach einem großen Kampf mit 7:8 geschlagen geben.
In der kommenden Saison in der Bezirksliga erwarten uns unter anderem die Mannschaften aus Oppenweiler, Strohgäu, Kornwestheim und der JSG HABO, welche nur mit einer konsequenten Abwehrarbeit und einem disziplinierten Angriffsspiel zu bewältigen sind. Hierfür hoffen wir,  wie auch schon in der letzten Saison, von zahlreichen Zuschauern unterstützt zu werden, um hier die letzten Prozente heraus holen zu können.
Auf eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison.
Trainer
Tim und Luca
Spieler: Matteo Krejzek (1), Fabian Breh (3), Simon Kleinschmidt (4), David Martenka (5), Christian Gwinner (6), Roko Novokmet (10), Simon Wittlinger (11), Felix Remahne (12), David Inca Pilco (13) und Hannes Träger (14)
Es fehlen:
Louis Bochum (7), Felix Mück (8), Lucas Bühler (9), Kevin Deutschle (2) und Kevin Köhler (15)