Der Weg ist das Ziel


Mitte März waren wir zum Abschluss der letzten Hallenrunde im Indoorspielplatz Croco Island in Großbottwar, bei dem wir noch einmal richtig gefeiert haben, bevor uns der Jahrgang 2006 in die D-Jugend verlassen hat. Mit 5 Jungs weniger, aber starkem Zuwachs aus unseren F-Jugend-Mannschaften in Rielingshausen und Marbach mit insgesamt 18 Kindern, ging es in die nächste Runde. Und während sich die Jungs freuen in eine höhere Altersklasse aufzusteigen, trauern wir Trainer noch unseren Älteren nach, doch gleichzeitig ist die Freude über die vielen neuen handballbegeisterten Kinder groß.

Mit der großen Anzahl an Spielern haben wir in der Qualifikationsrunde im Sommer gleich mit zwei Mannschaften teilgenommen und in derselben Staffel gespielt. Dadurch haben unsere Teams auch gegeneinander gespielt, was nicht alle Jungs gut fanden. Wir haben jüngere Kinder, die erst seit wenigen Monaten Handball spielen und manche der Älteren spielen bereits seit fünf Jahren, da gibt es dann schon deutliche Unterschiede. Gerne weisen wir Trainer dann darauf hin, wie es aussehen kann, wenn man viele Jahre fleißig trainiert und es ist eben noch kein Meister vom Himmel gefallen.

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einer Mannschaft auf dem Turnier in Oppenweiler, bei dem unsere Jungs aus dem 2008er Jahrgang sich beweisen durften und sich am Anfang noch mit zu viel Zurückhaltung einem deutlich besseren Gegner geschlagen geben mussten. Von Spiel zu Spiel war dann eine deutliche Steigerung im Selbstbewusstsein und im Zusammenspiel der Jungs zu erkennen, so dass wir das 4. Spiel für uns entscheiden konnten.

In der Hallenrunde geht es jetzt mit zwei Mannschaften in getrennten Staffeln weiter. Im Gegensatz zur Qualifikationsrunde im Sommer können wir hier aus drei verschiedenen Spielformen auswählen und haben eine Mannschaft in der Staffel 6+1 und eine in der Staffel 4+1 gemeldet. Auch dieses Jahr soll es einen neuen Katalog für die Koordinationsübungen geben und wir sind ebenso gespannt auf die angekündigten neuen Parteiballspiele. Die E-Jugend ist wohl seit Jahren die Altersklasse mit den meisten Änderungen im Spielbetrieb, doch alle Änderungen dienen der optimalen Ausbildung unserer Jungen Handballer.

In unserer E-Jugend spielen:
Sem, AJ, Lance, Marcel, Maximilian, Jano, Danny, Lukas, Andrej, Jendrik, Louis, Leon, Yarin, Lars, Samuel, Julian, Phileas, Nico, Noah, Simon, Aaron, Valentin, Philipp, Liam, Jonathan, Benjamin.

Wer im Jahr 2007 oder 2008 geboren ist und Spaß an Sport hat kann gerne jederzeit bei uns vorbeikommen! Es freuen sich die

Trainer Max Müller und Chris Geiger