Hallo und herzlich Willkommen bei der 2ten Mannschaft der HSG!

 

Nach einer erfolgreichen Saison mit einem hervoragenden 4. Platz in der Kreisliga A stehen die Zeichen auf Neuanfang. Mit Sebastian Blocher übernimmt ein neuer Trainer die Mannschaft und wird zusätzlich selbst mit zum Ball greifen. Leistungsträger wie Nick Duffner, Jakob Schönbrodt und Mika Weller dürfen sich in der ersten Mannschaft beweisen. Dazu kommen neue Spieler und Talente aus der A-Jugend, welche sich bei den Aktiven behaupten wollen.

Bernd Weller und Gerald Marx haben im letzten Jahr hervoragende Arbeit geleistet und die Mannschaft zu einem ernstzunehmenden Gegner für jede Mannschaft in der Liga entwicklet. Leider hat aber schlussendlich der letzte „Punch“ gefehlt, um den großen Schritt in Richtung Bezirksklasse zu realisieren.

Für mich als neuen Trainer und gleichzeitig Spieler der Mannschaft ist es eine große Herausforderung, die ich gerne annehmen möchte. Ich freue mich, nach vielen Jahren im Jugendbereich, eine Aktivenmannschaft übernehmen zu dürfen und dazu selbst wieder für die HSG auflaufen zu können.

Und was hat der „Neue“ vor?

Zum einen geht es um die Weiterentwicklung jedes Einzelnen, sowie technisch als auch taktisch. Gerade die vielen jungen Spieler sollen jederzeit bereit sein, den Sprung in die erste Mannschaft zu schaffen. Zum anderen wollen wir uns als Mannschaft unseren Zuschauern so präsentieren, wie sich die Mannschaft selbst bezeichnet, als HSG-Indianer:
Mutig und angriffslustig in der Abwehr, schnell und überfallartig im Umschaltspiel, sowie kreativ und unberechenbar im Angriff.

Um all diese Atribute der Indianer auch tatsächlich auf die „Platte“ zu bekommen, wurde der Fokus in der Vorbereitung verstärkt auf das Einstudieren und Verinnerlichen der neuen, offensiveren Ausrichtung in der Abwehr gelegt, um hieraus einfache Tore aus der 1. Welle bzw. 2. Welle zu erzielen.

Mit vielen jungen und „ganz“ jungen Spielern wie z.B. Patrick Esslinger, der die erste Saison „Aktivenluft“ schnuppern wird, dem Neuzugang Blerand Gashi als Kreativspieler auf Rückraum-Mitte und Erfahrenen wie Uli Magg und Stefan Schubring verfügt die Mannschaft über einen guten Mix aus Jung und Alt und dadurch über einen ausgeglichenen Kader. Sicherlich wird auch der ein oder andere aus der ersten Mannschaft immer wieder punktuell dazu stoßen.

So ist es unser Ziel den Zuschauern interessante, temporeiche und spannende Spiele zu bieten und uns vorne in der Tabelle festzusetzen…

 

Ich freue mich auf eine schöne, verletzungsfreie Saison und bedanke mich vorab herzlich für Eure Unterstützung!

 

Sportliche Grüße,

 

Sebastian „Mane“ Blocher

 

 

Joomla SEF URLs by Artio