Qualifikation Württembergliga eine Hürde zu hoch

Nachdem die Mannschaft letztes Jahr die Bezirksliga verlustpunktfrei abgeschlossen hat, war die Zielsetzung für das erste A Jugend Jahr klar:Das Erreichen der Württembergliga Qualifikationsrunde. Nach 2 holprigen Bezirksqualifikationsrunden hatte man dieses Ziel erreicht.Noch ein letzter Test auf dem gut besetzten Filder Cup sollte schon mal an die Härte und das Tempo der ande-ren Württembergliga-Anwärter gewöhnen.Am Tage der Quali konnte man leider nur phasenweise die guten Leistungen abrufen, die man in den vergan-gen Wochen mehrmals vorzeigen konnte.So musste sich die A-Jugend , die sich bis auf eine Aus-nahme nur aus Spielern des jüngeren Jahrgang und B-Jugendlichen zusammensetzt, leider 3 Mal geschla-gen gegeben und somit automatisch den Weg in die Bezirksliga antreten.Das Ziel dieses Jahr wird es sein, die Jungs spielerisch aber auch vor allem körperlich weiter zu bringen, umsie möglichst zeitnah und effektiv in die aktiven Mann-schaften mit zu integrieren.Eine Zielsetzung für die Bezirksliga gibt es konkret nicht, angesichts des Talentes, das in dieser Mannschaft steckt, ist ein Platz im oberen Drittel aber durchaus realistisch.Trainer Andy Horst und Fabian Riegraf

 

Im Kader spielen:Hinter Reihe, von links nach rechts:Niklas Mück, Max Lehmann, Jannik Späth, Samuel Inca-PilcoPatrick Esslinger, Lucas BühlerVordere Reihe:Andreas Horst, Michel Mayerhöfer, Leander SchittenhelmLeon Riehle, Emil Mayerhöfer, Hannes Träger,Daniel Fuchs Fabian Riegraf

 

Es fehlen:Roko Novokmet, Felix Mück, Simon Materne

Joomla SEF URLs by Artio