Niederlage gegen Steinheim/Kleinbottwar

Ebenfalls bei der HG Steinheim/Kleinbottwar mussten die Herren 2 antreten. In einem über weite Strecken guten Spiel konnte sich keine der Mannschaften nennenswert absetzen. Die Gäste von der HSG Marbach-Rielingshausen hatten zwar durch Tempogegenstöße Mitte der ersten Hälfte gleich dreimal die Chance dazu, scheiterten aber immer wieder an der eigenen Courage oder am gut aufgelegten Torwart Jakob Weller. Und so ging man mit 18:17 in die Halbzeit. Auch in der zweiten Hälfte war es eine ganz enge Kiste und nach 54 Minuten war beim Stand von 29:29 noch nicht abzusehen. Wer sich am Ende wird freuen können. Letztlich waren es die Hausherren, die am Ende die Spur mehr Cleverness hatten und Ihren Erfahrungsvorsprung in die Waagschale warfen. Durch die Niederlage rutschte man nun nach Minuspunkten wieder hinter den Aufstiegskonkurrenten Weissach zurück. Daher ist am kommenden Sonntag um 18.45 Uhr ein Sieg gegen den anderen Aufstiegsaspiranten vom TV Aldingen enorm wichtig, will man auch weiterhin das Saisonziel „Aufstieg“ im Blickfeld haben. Mit zahlreichen Zuschauern im Rücken sollte das aber durchaus möglich sein.

Joomla SEF URLs by Artio