Liebe Handballfreunde,
liebe HSG Fans!


In Folge der Corona-Pandemie begann im ersten Quartal 2020 für uns alle im privaten und öffentlichen Bereich eine Zeit der Einschränkungen und Ungewissheit, die bis heute anhält. Auch die Spielsaison in der Handball-Bezirksliga und der Sport allgemein waren davon betroffen. So endete die Saison 19/20 abrupt und mit vielen offenen Fragen. Die HSG belegte zu diesem Zeitpunkt den im Vorfeld anvisierten Platz im Mittelfeld.
Auch die Spielrunde 20/21 wird sicherlich eine ganz besondere werden. Viele spezielle Probleme werden für die Verantwortlichen zu lösen sein und wir hoffen alle, dass wir diese mit viel Engagement und Kreativität meistern. Für mich persönlich wird die Saison 20/21 auch deshalb eine ganz besondere sein, weil sie meine erste Spielrunde als Trainer ist.
Trotz der besonderen Herausforderungen und Unwägbarkeiten, denen ich mich stellen muss, freue ich mich auf die Aufgabe bei der HSG. Ich bin auch zuversichtlich, da ich ein intaktes und engagiertes ehrenamtliches Umfeld um die 1. Männermannschaft vorfinden konnte.
Zuversichtlich gehe ich auch deshalb in unsere gemeinsame sportliche Zukunft, da ich eine junge Mannschaft vorgefunden habe, die sehr motiviert und neuen Ideen gegenüber aufgeschlossen ist.
Personell musste man den einen oder anderen Abgang verkraften welcher mit nachrückenden Spielern aus der 2. Mannschaft und A-Jugend kompensiert wurde. Auf der Torhüter Position konnte der Verein Thomas Arnold für sich gewinnen, der gemeinsam mit Jakob Schönbrodt nun unser Torhütergespann bildet.
Mit der Vorbereitung auf die Spielrunde 20/21 konnten wir Ende Juni unter den geltenden Hygieneauflagen beginnen. Nach dem gegenseitigen Kennenlernen starteten wir in die Vorbereitung, auch wenn zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar war, ob und wann die neue Saison anfangen würde. Hier möchte ich mich nochmal bei der Mannschaft bedanken, dass Sie trotz dieser Ungewissheit immer sehr gut trainiert hat, offen war für Neues und stets 100% Einsatzbereitschaft gezeigt hat.
Ende August fand dann noch ein Trainingslager statt, bei welchem die Spielhandlungen, Abwehr- und Angriffsabläufe verfestigt und vertieft wurden. Am Ende der Vorbereitung fanden dann noch zwei Trainingsspiele statt, die zwar deutlich machten, dass es noch Einiges zu tun gibt, aber durchaus auch zeigten, dass wir gemeinsam auf dem richtigen Weg sind.
Wir hoffen nun alle, dass die Saison 20/21 wie geplant mit Zuschauern starten kann. Für mich und die Mannschaft ist die Zielsetzung, einen attraktiven und erfolgreichen Handball zuspielen, der uns am Ende eine Platzierung im vorderen Mittelfeld der Liga sichert und wer weiß, vielleicht ist ja am Ende sogar mehr drin.
Auf diesem Wege möchte ich mich noch gemeinsam mit der Mannschaft bei allen Sponsoren bedanken, die auch in diesen schwierigen Tagen weiter zu uns stehen und ohne die unser Mannschaftssport in dieser Form nicht möglich wäre. Vielen Dank!
Ich hoffe, dass wir bei unseren Spielen dauerhaft auch viele Zuschauer in der Sporthalle begrüßen können, die uns lautstark unterstützen.
Bleiben Sie alle gesund. Ich freue mich, wenn ich Sie persönlich in der Halle kennenlernen kann.
Ihr Trainer
Flaviu Onofras
Kader:
Jakob Schönbrodt, Thomas Arnold, David Holzwarth, Marius Blind, Daniel Blaschke, Mika Kusiek, Emil Mayerhöfer, Samuel Inca Pilco, Tim Layher, Nick Duffner, Paul Strähle, Thomas Lauster, Roman Mattheis, Mika Weller, Marc Beerwart, Marius Heinrich, TW-Trainer Gerald Marx, Trainer Flaviu Onofras

 

 

vordere Reihe von links:
Trainer Flaviu Onofras, Thomas Laustner, Daniel Blaschke, Thomas Arnold, Mika Kusiek, Marius Blind, TW-Trainer Gerald Marx
hintere Reihe von links:
Marius Heinrich, Tim Layher, Mika Weller, Paul Strähle, Nick Duffner, Emil Mayerhöfer

auf dem Bild fehlen: Marc Beerwart, David Holzwarth, Samuel Inca-Pilco, Roman Mattheis, Jakob Schönbrodt

 

 

 

 

Joomla SEF URLs by Artio