Das obere Drittel sollte das Ziel sein

Nach dem die letzte Runde auf Grund von Corona einen Spieltag vor Rundenende abgebrochen werden
musste, stieg das Team von Tom Schäfter und Fabian Riegraf Anfang Juli in die Vorbereitung auf die
neue Runde ein. Die vergangene Runde konnte erfolgreich mit dem zweiten Platz in der Bezirksliga
beendet werden. Aufgrund der aktuellen Situation konnte im Frühjahr keine Qualifikation ausgespielt

werden, bedeutet die Einteilung der Staffeln erfolgte über eine Rangliste. Durch diese wurde
entschieden, dass die jungen Talente der HSG erneut in der Bezirksliga antreten. Die Schwerpunkte im
ersten Drittel der Vorbereitung lagen vor allem in der Athletik und dem eins gegen eins Verhalten der
Jungs. Im weiteren Verlauf der Vorbereitung wurde dann das Augenmerk vermehrt auf verschiedene
Abwehrvarianten und neue spielerischen Varianten im stehenden Angriff und der zweiten Welle gelegt.
Highlight der Vorbereitung war das zweitägige Trainingslager in der Rielingshäuser Hardtwaldhalle,
welches am Sonntag mit zwei Testspielen gegen die höherklassigen Gegner HC Oppenweiler/
Backnang und SG Weinstadt zufriedenstellend beendet wurde. Für die Mannschaft heißt es jetzt, sich
auf die kommenden Spiele konzentriert vorzubereiten und neu gelerntes ins Spiel mit einzubringen. Als
Ziel wurde ein erneuter Platz im oberen Drittel der Tabelle ausgerufen, jedoch soll sich auch jeder
Spieler individuell weiter entwickeln um einen fließenden Übergang zu den aktiven Mannschaften zu
schaffen.


Trainer
Fabian Riegraf
Tom Schäfter


Im Kader spielen:
Hinter Reihe, von links nach rechts:
Niklas Mück, Max Lehmann, Jannik Späth, Samuel Inca-Pilco
Patrick Esslinger, Lucas Bühler
Vordere Reihe:
Andreas Horst, Michel Mayerhöfer, Leander Schittenhelm
Leon Riehle, Emil Mayerhöfer, Hannes Träger,Daniel Fuchs
Fabian Riegraf
Es fehlen:
Roko Novokmet, Felix Mück, Simon Materne

Joomla SEF URLs by Artio